Johannes Schmuttermayer

Arzt für Neurologie und Psychiatrie,
Facharzt für Psychotherapeutische Medizin, Verkehrsmedizin
Landshuter Allee 10/III, 80637 München
Tel. 089/54558354, Fax 03222/1092764

Warum ein Besuch beim Psychiater?

Ein Psychiater ist Arzt und weiß, dass psychische und körperliche Erkrankungen nicht unabhängig voneinander auftreten.

So kann Angst mit körperlichen Beschwerden wie beschleunigtem Herzschlag, Blutdruckanstieg oder „weichen Knien“ einhergehen. Veränderungen des Neurotransmitterhaushalts des Gehirns, Parkinson oder Schilddrüsenerkrankungen können zu psychischen Beschwerden führen. Neben der Psychotherapie, die ich als Verhaltenstherapie anbiete, ist ein wichtiger Bestandteil der psychiatrischen Behandlung eine medikamentöse Therapie. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass ab einem bestimmten Schweregrad einer psychischen Erkrankung die Kombination von Psychotherapie bzw. Verhaltenstherapie und einer medikamentösen Therapie sinnvoll ist. Bei bestimmten psychischen Erkrankungen ist eine medikamentöse Therapie unabdingbar.

Die psychiatrische Behandlung vereint Psychotherapie mit medikamentöser Therapie, um das Gleichgewicht zwischen Körper und Psyche wieder herzustellen.

 

 

Besuch